Neueste Reviews:
Brandish
Review Title Bild
Super Metroid
Review Title Bild
Mighty Morphin Power Rangers - The Movie
Review Title Bild
The Incredible Hulk
Review Title Bild
The Adventures of Dr. Franken
Review Title Bild

snes-forum | snesgames Banner

Alle # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Super Mario Kart

Diskussion in Forum: Hier Klicken
Reviewautor: Webmaster
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Genre: Rennspiel
Größe: 4 MBit
Vertrieben von: Nintendo
Entwickler: Nintendo
Spieler: 2
Level: 20+4
Schwierigkeitsgrade: 3
Features: Batterie, DSP-Chip, 8 Fahrzeuge

Das Spiel:

Wie viele Nintendo-Module hat auch dieses eine Besonderheit. Einen DSP-Chip, welcher die 3D Grafik des Spieles ermöglicht. Ich will nun aber behaupten, daß die Grafik auf den ersten Blick gar nicht sooo besonders gut ist. Wenn man nun bedenkt, daß sich die ganze Umgebung mitdreht, und nicht nur die Strecke wie bei den meisten Spielen, dann versteht man schon eher, was der Chip leistet. Aber die Grafik bleibt, um es harmlos auszudrücken, gerade einmal knapp über dem Durchschnitt. Jetzt aber zum Spiel... Es gibt insgesamt 4 Rennen. Jedes dieser Rennen umfaßt 5 Strecken, auf welchen man 5 Runden fahren muß. Die drei Schwierigkeitsgrade unterscheiden sich erheblich voneinander. Ist es in der 50ccm klasse ein Kinderspiel auf Rang 1 zu gelangen sieht das beim 100ccm Rennen schon anders aus. Das 150ccm Rennen ist eigentlich nur zu zweit schaffbar. Und auch die ganzen Gemeinheiten, die einen den Controller an die Wand werfen lassen sind wieder mit dabei. Der Gegner kann über Hindernisse springen, oder gar durch sie hindurchfahren. Hat der Computer einmal mit einem Rennfahrer gewonnen, dann gewinnt dieser auch die restlichen Runden. Außer man schafft es diesen Fahrer noch vor der Ziellinie in der letzten Runde auszuschalten. Ansonsten ist der Gegner innerhalb weniger Sekunden wieder auf Platz 1. Nicht gerade motivierend...

Münzen regeln die Geschwindigkeit des Karts. Je mehr man hat, desto schneller fährt das Ding. Fährt man auf ein Hindernis (Schildkrötenpanzer), oder fällt in den Abgrund, verliert man die Münzen und Wertvolle Zeit. Leben bekommt man aber nicht für eine bestimmte Anzahl von gesammelten Münzen, sondern nur, wenn man drei mal die gleiche Position erreicht. Um weiter zu kommen muß man unter den ersten vier durch's Ziel fahren. Die Gesamtposition wird durch ein Punktesystem errechnet.

Einer der größten Klassiker auf dem SNES. Keine Frage, das Spiel ist ein muß. Besonders wegen dem Battle-Mode wird Super Mario Kart von vielen mehr bevorzugt als die N64 Version des Spieles. Ein Kultspiel, daß man haben muß.

Spielmodi, Besonderheiten und Powerups:

Das Spiel enthält recht viele Spielmodi. Da wären im Einspielermodus der Grand Prix und Training. Im Zweispielermodus gibt es den Grand Prix, Gegeneinander (einer gegen einen) und den Battlemode. Dies ist der Spielmodus, wegen dem das Spiel so bekannt ist. Wer schafft es zuerst seinen Kontrahenten drei mal mit einem Schildkrötenpanzer zu erwischen, ihn mit Hilfe eines Sternes zu rammen oder ihn sonstwie auszuschalten? Neben den Panzern und dem Stern gibt es auch noch einen Beschleunigungspilz, einen Geist (Nur Zweispielermodus), einen Blitz (Nicht im Battlemode), eine Sprungfeder (Das Cape) und Bananenschalen.

Die beliebten Beschleunigungspfeile auf der Straß und Schanzen sind auch wieder mit dabei. Auch an Hindernissen wurde nicht gespart. Abgründe, Ölpfützen, Röhren, Eisklumpen, Matsch, Maulwürfe, Fleischfressende Pflanzen am Wegrand, Whumps... Es gibt so viele Fiese Stellen im Spiel... Kein Spiel hat mich so viele Nerven gekostet wie dieses hier. Der Zweispielermodus erweist sich als recht nützlich. Spielt man nämlich zu zweit den Grand Prix, bekommt der Computer weniger Punkte (Falls die menschlichen Spieler es schaffen Platz 1 und 2 zu belegen), und es gibt viel weniger Hindernisse. Was die Programmierer sich dabei gedacht haben??? Keine Ahnung.

Die Batterie speichert die Bestzeiten, die man bei der Übung hinlegt und natürlich den Spielstand.

Grafik: 7
Sound: 8
Musik: 8
Gameplay: 9
Dauerspaß: 10
Gesamtwertung 8