Neueste Reviews:
Brandish
Review Title Bild
Super Metroid
Review Title Bild
Mighty Morphin Power Rangers - The Movie
Review Title Bild
The Incredible Hulk
Review Title Bild
The Adventures of Dr. Franken
Review Title Bild

snes-forum | snesgames Banner

Alle # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Alien 3

Diskussion in Forum: Hier Klicken
Reviewautor: Ark
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Genre: Jump and Run, Action
Größe: 8 MBit
Vertrieben von: LJN Ltd.
Entwickler: Probe Entertainment Limited
Spieler: 1
Level: 6 Abschnitte
Schwierigkeitsgrade: schwer
Features: Passwortsystem

Alien 3 auf den SNES ist ein guter Beweis dafür, dass Videospielumsetzungen von Filmen nicht nur gut, sondern manchmal sogar sehr gut sein können.

Die Story von Alien 3 ist natürlich an den Film angelehnt. Man stürzt auf einen Gefängnisplaneten ab und versucht zu überleben. Allerdings gibt es zahlreiche Veränderungen. Ein Beispiel dazu ist die Bewaffnung. Während Ripley im Film so gut wie nie bewaffnet ist, hat sie stattdessen hier im Spiel gleich zu Beginn diverse Waffen. Allerdings ist das auch gut so, denn immerhin handelt es sich um ein Actionspiel, wo an jeder Ecke eines von verschiedenen Alienarten auftauchen kann. Ziel ist es zu überleben und die Alienkönigin zu besiegen.

Des Weiteren muss man diverse Aufgaben, wie Lecks in Rohren mit dem Schweißgerät schweißen, erledigen. Solche Aufgaben geben dem Spiel etwas Abwechselung neben den finden von anderen Überlebenden. Toll ist, dass man an Computerterminals einen Überblick des jeweiligen Levels in Form einer zweidimensionalen Karte bekommt, ähnlich einer Blaupause sozusagen.

Vom Spielfluss her ähnelt Alien 3 Spielen wie Flashback oder Blackthorne. Das heißt man ist immer in einem größeren Abschnitt, welches man von der Seite sieht. Der Abschnitt kann Abgründe bzw. Lavabecken und auch mehrere Ebenen in Form von Laufstegen oder Gerüsten enthalten. Je nachdem, was man in einem Computerterminal vorher für eine Aufgabe angenommen hat, kann man in so einem Abschnitt entweder bestimmte Aufgaben erfüllen oder Überlebende retten. Die Action kommt natürlich nicht zu kurz und man begegnet verschiedenen bekannte Alienarten, vom Facehugger bis zum ausgewachsenen Riesenalien.

Zu diesen Abschnitten kommt man nur per Computerterminal, die eine bestimmte Tür öffnet.
Abgesehen von Aufgaben und Gegnern kann man überall auch Munition und Erste-Hilfe-Kits finden. Diese sind auch bitter nötig, da das Spiel selbst auf Easy schwierig ist. Und hier haben wir zu diesem großartigen Spiel auch den größten Kritikpunkt: Man hat immer nur ein Leben und auch keine Continues. Zwar bekommt man am Ende eines Abschnittes ein Passwort, aber sollte man einmal sterben, so muss man den gesamten Abschnitt von vorne spielen. Checkpoints oder Savegames wären hier die bessere Wahl gewesen, denn die Abschnitte sind oftmals nicht besonders kurz geraten bzw. wimmeln vor Aliens.

Besonderes:
Es gibt natürlich auch weitere Konsolenversionen des Spieles. Die SNES Version wurde als die beste Version bewertet.
Die Mega Drive Version ist übrigens sogar noch schwieriger, weil man hier noch gegen die Zeit spielen muss. Dies wurde glücklicherweise aus der SNES Version herausgenommen.

BEWERTUNG:

Grafik:
Alien 3 bietet eine fantastische Grafik, die mit dunklen Tönen das ganze Setting düster hält. Die Animationen von Ripley, der Aliens aber auch die Spezialeffekte wie der Flammenwerfer können sich sehen lassen.

Sound:
Der Sound klingt leicht dumpf, aber ist ganz in Ordnung.

Musik:
Die Musik ist eines der stärken von Alien 3. Der Soundtrack ist nämlich hervorragend und passt einfach zum Spiel.

Gameplay:
Das Spiel läuft recht flüssig, die Steuerung ist gut, es gibt keine Ruckler. Das einzige negative am Spieldesign ist, dass keine Möglichkeit zum speichern gibt, so dass man einen kompletten Abschnitt spielen muss um ein Passwort zum nächsten Level zu bekommen. Erschwert wird das ganze dadurch, dass man nur ein einziges Leben hat.

Dauerspaß:
Alien 3 macht viel spaß. Aber auf Dauer kann es ziemlich unmotivierend sein, wenn man stirbt und einen Abschnitt immer wieder von vorne beginnen muss.

Fazit:
Alien 3 ist ein großartiges Spiel, das viel spaß macht trotz der erwähnten Schwächen. Es ist ein guter Beweis dafür, dass Spiele auf Filmvorlage auch richtig gut sein können.

Grafik: 9
Sound: 7
Musik: 10
Gameplay: 8
Dauerspaß: 7
Gesamtwertung 8.5