Neueste Reviews:
Brandish
Review Title Bild
Super Metroid
Review Title Bild
Mighty Morphin Power Rangers - The Movie
Review Title Bild
The Incredible Hulk
Review Title Bild
The Adventures of Dr. Franken
Review Title Bild

snes-forum | snesgames Banner

Alle # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Super R-Type

Diskussion in Forum: -
Reviewautor: Ark
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Genre: Action, Shooter
Größe: 8 MBit
Vertrieben von: Irem
Entwickler: Irem
Spieler: 1
Level: 6
Schwierigkeitsgrade: schwer
Features: -

Mit R-Type kam von Irem ein Shooter, der zwar kurz, aber dafür knallhart war.

R-Type ist ein horizontal scrollender Shooter, in der man einen Raumschiff steuert und gegen diverse Feinde kämpft. Genretypisch tauchen ab und zu Items auf, die das Raumschiff bzw. die Waffen verbessern. Am Ende eines Levels muss man gegen einen Endgegner kämpfen.
Und wenn man diese ohne Extrawaffen bekämpft, ist man meist aufgeschmissen, da diese recht schwierig sind.

Waffen, die man im Spiel benutzen kann sind neben dem normalen Laser des Raumschiffs, den man übrigens über zwei Stufen auch aufladen kann, diverse Laserkanonen, die entweder sich über das Bildschirm verteilen oder als Bodenwaffe dienen und stationäre Objekte oder am Boden laufende Gegner vernichten. Hier muss man selber entscheiden, mit welcher Waffe man am liebsten spielt. Außerdem gibt es noch zielsuchende Raketen als Nebenwaffe. In jedem Level hat man die Möglichkeit, ein Anhängsel des Raumschiffs, welches vor gegnerischem Feuer schütz, entweder vor dem Raumschiff oder dahinter zu platzieren. Man könnte nun denken dass vorne der bessere Platz sei da die Gegner ja von vorne kommen. Allerdings tauchen die Feinde von überall auf, daher muss man schauen mit welcher Methode man am besten klarkommt.
Ein weiteres Extra ist das Geschwindigkeits-Upgrade. Am Anfang ist dieses Extra ein Segen, da er die Bewegungsgeschwindigkeit erhöht. Mit jedem eingesammelten Upgrade wird man schneller. Später allerdings ist es eher ein Fluch, da das Raumschiff schon fast zu schnell auf die Controllereingabe reagiert. So verliert man des Öfteren ein Leben, weil man zu schnell reagiert und beispielsweise gegen eine Wand fliegt. Denn eine Lebensenergie gibt es nicht.

Was negativ auffällt ist die Tatsache, dass die Level keine Checkpoints haben. Selbst wenn man am Ende eines Levels von einem Endgegner besiegt wird, startet man dieses Level von ganz von Anfang an!

Besonderes:

Im Grunde ist Super R-Type eine erweiterte Version von R-Type 2. Daher erschien auf dem SNES auch nie ein R-Type 2, so dass es direkt mit R-Type 3 danach weiterging.

BEWERTUNG:

Grafik:
Die Grafik ist recht gut geworden. Das Raumschiff sieht gut aus, man sieht schöne Hintergründe, alles in allem ist die Grafik wunderbar, vor allem wenn man bedenkt, dass das Spiel schon 1991 rauskam.

Sound:
Beim Sound hört man ganz typische Laser und Explosionsgeräusche. Auch wenn dieses Spiel nicht von Konami ist, hören sich einige der Effekte wie zum Beispiel in Super Probotector an.

Musik:
Die Musik ist wie die Grafik recht gut und hört sich toll an.

Gameplay:
Das Spiel steuert sich ganz in Ordnung, allerdings kommt es sehr häufig zu Slowdown, weil zu viele Pixel im Bild sein können. Mit vollem Geschwindigkeitsupgrade ist das Raumschiff allerdings etwas zu schnell geraten.

Dauerspaß:
Das Spiel macht am Anfang spaß, hat aber nicht sehr viel zu bieten. Die Level sind kurz, die Anzahl der Level wenig und das Spiel ist verdammt schwer. Und das man bei einem Ableben das ganze Level auch noch von vorne beginnen muss, motiviert nicht gerade einen zum weiterspielen.

Fazit:
Super R-Type ist ein durchschnittlicher Shooter mit vielen Schwächen, sowohl vom Design als auch von der Technik her. Shooter Fans können zwar einen Blick riskieren, aber es gibt bessere Spiele in diesem Genre. Dennoch kann man mit R-Type spaß haben.

Grafik: 8
Sound: 6
Musik: 7
Gameplay: 6
Dauerspaß: 6
Gesamtwertung 6.5