Neueste Reviews:
Brandish
Review Title Bild
Super Metroid
Review Title Bild
Mighty Morphin Power Rangers - The Movie
Review Title Bild
The Incredible Hulk
Review Title Bild
The Adventures of Dr. Franken
Review Title Bild

snes-forum | snesgames Banner

Alle # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Batman Returns

Diskussion in Forum: Hier Klicken
Reviewautor: Webmaster
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Genre: Beat'em Up, Action
Größe: 8 MBit
Vertrieben von: Konami
Entwickler: Konami
Spieler: 1
Level: 7
Schwierigkeitsgrade: 5
Features: -

Das Spiel:

Dieses Beat\'em up ist nach dem Final Fight-Strickmuster aufgebaut. Ihr lauft durch die Straßen, und vermöbelt die Bösewichte, die so ziemlich alle auch im Film vorkommen. Es gibt normale Gegner, die nur schlagen können und recht schwach sind. Die Fat Clowns versuchen Euch mit Sprungattacken ans Leder zu gehen. Der Fire Clown hat einen Flammenwerfer wobei es auch Gegner mit Bazooka oder Wurfmessern gibt. Manche tragen Bomben mit sich, die man dann aufnehmen kann und wieder andere sind mit einem Säbel bewaffnet. Batman kann Gegner mit seinem Batarang für kurze Zeit lähmen oder sich mit seiner Enterhakenpistole aus einer brenzligen Lage retten. Normalerweise kommen diese zwei Dinge im Kampf nur selten zum Einsatz. Öfter kommt da der Schlagbutton zum Einsatz. Hat man den Gegner damit dreimal geschlagen, verpasst ihm Batman mit dem vierten mal drücken einen Kick, der den Gegner umwirft.

Man kann jedoch auch die Schlagserie unterbrechen und dann einen Wurf ansetzen, oder erst die drei Schläge an einem Gegner ansetzen und den Kick dann an einem anderen ausführen. Da läßt sich recht gut kombinieren. Des weiteren hat Batman auch zwei Sprungattacken, und eine Spinattacke, bei der er die Gegner mit seinem Umhang schlägt und dabei selbst etwas Energie verliert, in Petto. Wie in so vielen Videospielen, verfügt auch in Batman über eine beschränkte Anzahl Smartbombs. Die Stages sind in mehrere Abschnitte unterteilt. Manchmal läuft man durch die Straßen und vermöbelt eben die Gegner, manchmal kann man jedoch nicht schlagen, sondern nur mit dem Batarang werfen oder die Pistole benutzen um sich an der Decke entlangzuhangeln. Man kann in diesen Abschnitten nicht in die hintere Ebene laufen (2 Dimensional), weil dort mehr Wert auf genaues Springen gesetzt wird, und darauf, daß man den Gegnern ausweicht. In einem Level fährt man mit dem Batmobil, was noch einmal etwas Abwechslung ins Spiel bringt. Was die Grafik angeht, kann ich nur sagen, daß einem hier recht viel geboten wird. Schon gleich nachdem das Konami-Logo erschienen ist, beginnt der Vorspann mit ein paar netten Digibildchen, die auch zwischen den Stages die Geschichte weitererzählen. Batman steuert sich recht präzise, und unfaire stellen gibt es nicht allzuviele. Besonders in den leichten Schwierigkeitsgraden ist das Spiel angenehm einfach und bietet recht wenig Widerstand. Die Sprites hätten eventuell etwas mehr Animationsphasen vertragen können, aber auszusetzen gibt es eigentlich am ganzen Spiel nichts. Die Musik und der Sound schaffen eine schöne Atmosphäre und die Endgegner sind auch in Ordnung.

Ein Durchaus gelungenes Spiel, welches, wenn wir schon bei Konami sind, nicht ganz den Spielspaß von Tiny Toons bieten kann, aber deutlich besser ist als Zombies, da hier viel weniger Frust aufkommt und das Spiel einen nahezu perfekten Eindruck hinterläßt. Ich kannte das Spiel schon bevor ich den Film gesehen habe und war dann vom Film Total enttäuscht, da man die Gegner nur ein paar mal ganz kurz sah und die Action ja mehr als dürftig war. Die Batmanfilme sind überhaupt nicht so das Wahre. Das Spiel kann sich also sehen lassen, obwohl, oder gerade weil es mit der (langweiligen) Batmanthematik des Filmes nicht allzuviel gemein hat kann man bedenkenlos zugreifen. Zu einem \"Muß\"-Spiel fehlt es aber doch etwas an Abwechslung und Schlagvielfalt.

Spielmodi, Besonderheiten und Powerups:

Endlich einmal ein Spiel, daß nicht allzuviele Powerups mitbringt. Man kann seine Lebensenergie wieder auffüllen, und es gibt Bonuspunkte zum einsammeln. Hin und wieder bekommt man auch mal eine der begehrten Smartbombs. Das Spiel hat nur einen Einspielermodus und das war\'s auch schon.

Grafik: 8
Sound: 8
Musik: 7
Gameplay: 9
Dauerspaß: 8
Gesamtwertung 8