Neueste Reviews:
Brandish
Review Title Bild
Super Metroid
Review Title Bild
Mighty Morphin Power Rangers - The Movie
Review Title Bild
The Incredible Hulk
Review Title Bild
The Adventures of Dr. Franken
Review Title Bild

snes-forum | snesgames Banner

Alle # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Super Pinball Behind the Mask

Diskussion in Forum: -
Reviewautor: Link
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Genre: Andere
Größe: 8 MBit
Vertrieben von: Nintendo
Entwickler: Kaze
Spieler: 1-4
Level: 3 Tische
Schwierigkeitsgrade: -
Features: -

DAS SPIEL:

Bei diesem Spiel handelt es sich um eine Flipper-Simulation. Es stehen 3 verschiedene Flippermodelle zur Auswahl: Jolly Joker, Blackbeard and Ironman und Wizard.

Das Spielfeld der einzelnen Flipper setzt sich aus, Thumper Bumper, Drop Targets, Kickback, Outhole zusammen. Unterschied zu bisher bekannten Flippern ist, dass man mit jedem neuen Ball einen "Skill Shot" machen kann, indem man den Ball losschiesst, wenn die Lichter auf der mittleren Figur leuchten, somit erhält man zuerst 1 Mio. Punkte, beim zweiten Ball 2 Mio. und beim dritten Ball 3 Mio. Punkte.
Bewegt werden die Flipperpaddles mit den Tasten L und R, durch Drücken der Tasten B oder X wird der Ball ins Spielfeld geschossen, Start unterbricht das Spiel.

Es gibt die Möglichkeit eine ganz normale Flipperpartie zu spielen, oder einen Conquest-Mode zu starten.
Dieser Conquest-Mode funktioniert so: Ein Spieler versucht sich durch alle 3 Flipper zu spielen, dazu muss man eine gewisse Punktezahl und ein bestimmtes Ziel erreichen.
Zuerst beginnt man mit dem Flipper Jolly Joker, hier muss man 60 Mio. Punkte erreichen um das "Forbidden Door" zu öffnen, dann muss der Ball innerhalb 30 Sekunden ins "Mysterie-Ziel" geschossen werden.
Ist dies geschafft geht es mit dem Blackbeard and Ironman-Flipper weiter. Hier benötigt man 120 Mio Punkte, damit sich wieder das "Forbidden Door" öffnet und die Kugel muss ins "Blackbeard´s Treasure House-Ziel" versenkt werden.
Nun steht man vor der grössten Herausforderung, der "Wizard-Flipper"
Um das Forbidden Door zu öffnen benötigt man 180 Mio. Punkte und die Kugel muss innerhalb von 30 Sek. ins "Limbo" -Ziel geschossen werden.
Wenn man das "Forbidden Door" nicht innerhalb von 30 Sekunden trifft, sind weitere 20 Mio. Punkte nötig, um wieder 30 Sekunden für den Treffer zu erhalten.

An jedem Flipper hat man verschiedene Möglichkeiten an Punkte zu kommen.

3 Flippermodell:

Jolly Joker: Hier gibt es Inside/Outsidelanes, Jackpot, Extraball, Multibälle, Boni, Kickbacks, Spezialboni,

Blackbeard and Ironman: In/Outsidelane, Extraball, Boni, Spezialboni, Multibälle, Shoot again

Wizard: Insidelanes, Outsidelanes, Multibälle, Spezialboni,..

BEWERTUNG:

Grafik:
Ausreichend gute Grafik, keine unnötigen Spielereien, alles was ein Flipper benötigt ist hier auch zu finden

Sound:
Flippergeräusche sind recht realistisch und gut umgesetzt, keine besonderen Schwächen.

Musik:
Die Musikstücke wechseln mit jedem Flippermodel,was etwas für Abwechslung sorgt.Zusätzlich hat man versucht,die Art des Flippers mit der passenden Musikuntermalung besser zur Geltung zu bringen,was auf jeden Fall gelungen ist.Die Musik ist in keinster Weise störend,oder sogar nervig.

Gameplay:
Sehr gute Ballphysik, keine unkontrollierbaren Ballbewegungen, sehr genaues Schiessen möglich, was ein genaues Versenken der Bälle möglich macht.

Dauerspass:
Durch Conquest-Modus hat man hier einiges zu tun und wird lange Zeit viel Freude am Spiel haben

Fazit:
Für mich die beste Flippersimulation, tolle Ballphysik, man kann den Ball gut kontrollieren, zusätzlich ist der Sound sehr realistisch. Die 3 Flippermodelle bieten genügend Abwechslung, um längeren Spielespass zu garantieren.

Grafik: 6
Sound: 7
Musik: 7
Gameplay: 8
Dauerspaß: 7
Gesamtwertung 7