Neueste Reviews:
Super Metroid
Review Title Bild
Mighty Morphin Power Rangers - The Movie
Review Title Bild
The Incredible Hulk
Review Title Bild
The Adventures of Dr. Franken
Review Title Bild
Dolucky's A-League Soccer
Review Title Bild

snes-forum | snesgames Banner

Alle # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Micro Machines 2

Diskussion in Forum: Hier Klicken
Reviewautor: Ark
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Genre: Rennspiel
Größe: 8 MBit
Vertrieben von: Ocean Software
Entwickler: Merit Studios
Spieler: 1-4
Level: 25
Schwierigkeitsgrade: mittel
Features: -

Micro Machines geht in die zweite Runde. Macht es diesmal dabei eine bessere Figur?

Spielerisch hat sich kaum etwas verändert. Man fährt wie gewohnt mit Miniaturmodellen, von denen wieder viele verschiedene gibt, deren Fahrverhalten sich je nach Typ ändern. Man sieht wieder alles von oben und spielt mit bis zu vier Spielern, wobei es diesmal mehr Spielmodi zur Auswahl stehen. Neben dem gewöhnlichen Challenge und Head to Head kann man nun auch einen Super League Modus sowie Time Trial spielen, die allerdings auch nicht viel anders sind als gewöhnliche Rennen.

Das Spiel läuft etwas schneller und hat eine etwas bessere Grafik als der Vorgänger. Jetzt kann man die Fahrzeuge besser erkennen, die zudem schöner gezeichnet wurden. Vom Schwierigkeitsgrad hat das Spiel ein wenig zugelegt, so dass die Gegner schon nach wenigen Rennen deutlich schneller werden, was im Grunde unfair und frustrierend ist, da man sich ab diesem Zeitpunkt keinen Fahrfehler mehr leisten sollte. Dazu kommt, dass es wieder kein Passwortsystem gibt und alle 25 Strecken inklusive der Bonusrunden am Stück befahren werden müssen.

Im Mehrspielermodus macht das Spiel wieder einmal mehr Spaß als beim Singleplayer, aber auch hier kann man mal wieder keine Strecke wählen.

Besonderes:
Die Versionen des Spieles, die auf einigen Systemen mit CD-Rom ausgeliefert werden haben im Spiel bessere Artworks sowie Musik und auch ein Streckeneditor. Diese Spiele wurden auch allgemein besser bewertet als die SNES / SEGA Versionen.


BEWERTUNG

Grafik:
Die Grafik ist etwas besser als im Vorgänger. Die Autos sehen schöner aus genauso wie die Rennstrecken.

Sound:
Der Sound klingt besser, zumindest was die Motorengeräusche angeht.

Musik:
Und wieder keine Musik während des Spieles. Nur im Titelmenü sowie in den Bonusrunden gibt es was zu hören.

Gameplay:
Am Gameplay hat sich nur geringfügig etwas verändert. Die Fahrzeugkontrolle ist auf Grund des besseren Bremssystems genauer und die Strecken haben mehr zu bieten (rollende Bälle am Billardtisch, Bohrer auf der Werkbank, Flipperarme am Flippertisch etc.). Jedoch ist das Spiel nicht einfach und es gibt kein Passwortsystem.

Dauerspaß:
Zu zweit oder viert macht es wieder viel Spaß, es wäre aber besser wenn man die Strecken wählen könnte. Alleine frustriert es auf Grund des schnell erhöhenden Schwierigkeitsgrades und des fehlenden Passwortsystems.

Fazit:
Micro Machines bringt einige kleinere Detailverbesserung, verbessert aber nicht die Fehler des Vorgängers.

Grafik: 7
Sound: 5
Musik: 2
Gameplay: 7
Dauerspaß: 6
Gesamtwertung 7.5