Neueste Reviews:
Brandish
Review Title Bild
Super Metroid
Review Title Bild
Mighty Morphin Power Rangers - The Movie
Review Title Bild
The Incredible Hulk
Review Title Bild
The Adventures of Dr. Franken
Review Title Bild

snes-forum | snesgames Banner

Alle # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Tetris Battle Gaiden

Diskussion in Forum: -
Reviewautor: Ark
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Genre: Puzzle
Größe: 8 MBit
Vertrieben von: Bullet-Proof Software
Entwickler: Bullet-Proof Software
Spieler: 1-2
Level: 9
Schwierigkeitsgrade: einfach bis schwer
Features: Tetris mit PowerUps

Tetrisspiele gibt es wie Sand am Meer. Sie wurden auf allen möglichen Systemen mehr oder weniger erfolgreich portiert und erlangten vor allem durch die GameBoy Version Kultstatus. Damit das Konzept nicht irgendwann langweilig wurde, haben Entwickler sich die verschiedensten Variationen ausgedacht. Tetris Battle Gaiden ist eines der besseren Versionen, das vor allem zu zweit sehr viel Spaß macht.

Tetris Battle Gaiden lässt sich in drei Varianten spielen. Die eine ist die ganz normale Tetris Version, in der die allseits bekannten Blöcke herunterfallen und wo man mit ihnen Reihen bilden muss, um sie aufzulösen. Dazu gibt den Rensa Modus, bei der, wenn man eine Reihe löst, die restlichen Steine allesamt runterfallen (mit Ausnahme der weiter unten beschrieben Powerkugeln) und nicht in der Luft bzw. an einem Stein kleben bleiben. Mit ein wenig Glück lassen sich somit Combos durchführen.
Dann gibt es noch den namensgebenden Battle Gaiden Modus. Hier sind in den Tetrissteinen in regelmäßigen Abständen runde Kugeln enthalten, die die Power-Anzeige eines Spielers auffüllen. Man kann bis zu vier dieser Kugeln sammeln und je nachdem, wie viele man gesammelt hat, kann man eine von vier speziellen Kräften auslösen. Während diese Kraft bei einer oder zwei Kugeln eher schwach oder defensiv ist, so ist sie bei drei oder vier Kugeln schon verheerender. Das ist vor allem im Zweispieler Modus interessant, da es acht Charaktere (plus zwei Bosse) zum Auswählen gibt, wovon jeder vier Fähigkeiten hat. Leider ist das Spiel komplett auf Japanisch, so dass man die Fähigkeiten selber herausfinden muss. Der Kürbiskopf-Charakter hat beispielsweise folgende Fähigkeiten: Bei einer Kugel erscheinen am unteren Spielfeld vier komplett ausgefüllte Reihen, die beim nächsten Stein verschwinden. Der Sinn ist, dass man eine Vierer-Reihe gemacht hat. Beim konkurrierenden Mitspieler erscheinen dann am unteren Spielfeld vier Reihen voller Steine (löst man nur eine Reihe, dann erscheint auch nur eine Reihe beim anderen Spieler, um sein Spielfeld höher zu treiben, damit der Spieler ins Schwitzen kommt). Aktiviert man die Kraft bei zwei Kugeln, dann wird der Bildschirm des anderen Spielers schwarz, so dass man nur den fallenden Stein sowie einen kleinen Ausschnitt um ihn herum sieht. Bei drei Kugeln erscheinen kleine Fledermäuse, die die Powerkugeln des Gegners stehlen und bei vier Kugeln explodieren Bomben auf dem Feld des Gegenspielers, welche dann ein vollkommen durchlöchertes Feld hinterlassen. Auf diese Weise haben alle Charaktere diverse Fähigkeiten, wobei manche weniger Sinn ergeben als andere. Zu den nützlichen (und für den Gegenspieler nervenden) Fähigkeiten gehört zum Beispiel die Veränderung der Steuerung. Für eine kurze Zeit wird die Steuerung zufällig komplett verändert, so dass man nicht mehr anständig spielen kann. Oder aber man kann die nächsten zwei Steine des Gegners kontrollieren und so für viel Chaos sorgen. Um zu gewinnen muss man zwei Runden überstehen, ohne seine Steine ganz nach oben hin zu stapeln.
Ob man das Spiel nun im normalen Tetris Modus oder die Battle Variante spielt, so oder so, das Spiel macht sehr viel Spaß, da es viel zu entdecken gibt. Die Grafik ist sehr hübsch und die Musik hört sich gut an.

Besonderes:
Ein Tetris-Spiel, wo man Charaktere wählen kann, die verschiedene Fähigkeiten haben.

BEWERTUNG

Grafik:
Die Hintergründe sind sehr schön und detailiert gezeichnet und im typisch japanischen Anime-Stil gehalten worden. Es ist schön bunt und hat witzige Animationen. Jeder Charakter hat seinen eigenen Hintergrund. Einige Effekte sehen super aus.

Sound:
Die Soundeffekte klingen klar und satt.

Musik:
Die Musik ist sehr schön, viele Stücke klingen ganz gut. Jeder Charakter hat seinen eigenen Theme, die sehr passend zum jeweiligen Charakter ist. Ein echt hörenswerter Soundtrack für ein Puzzle Spiel.

Gameplay:
Am ursprünglichen Spielprinzip hat sich nichts verändert. Tetris Battle Gaiden kann man entweder mit den Powerups oder auch ohne spielen. Spielt man mit den Powerups, kommt sogar ein taktisches Feature dazu, da man bei einigen Fähigkeiten nachdenken muss, wann man sie am besten aktiviert. Die Steuerung ist sehr einfach und das Spiel läuft trotz einiger aufwändiger Effekte sehr flüssig. Der KI Spieler kann manchmal schon bei easy recht anstrengend sein.

Dauerspaß:
Alleine hat man das Spiel schnell durch und man kann sich zumindest die schönen Bilder während und nach dem Spiel ansehen. Zu zweit kann man das Spiel aber immer wieder mal spielen, da es einfach nur viel Spaß macht.

Fazit:
Eine hervorragende Tetris-Variante, die viel Spaß macht und echt witzig ist. Nur schade, dass das ganze auf Japanisch ist. Eine klare Empfehlung für alle, die zu zweit (Action-)Puzzle Spiele mögen.

Grafik: 8
Sound: 8
Musik: 9
Gameplay: 9
Dauerspaß: 9
Gesamtwertung 9