Neueste Reviews:
Brandish
Review Title Bild
Super Metroid
Review Title Bild
Mighty Morphin Power Rangers - The Movie
Review Title Bild
The Incredible Hulk
Review Title Bild
The Adventures of Dr. Franken
Review Title Bild

snes-forum | snesgames Banner

Alle # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


NBA Jam Tournament Edition

Diskussion in Forum: -
Reviewautor: Link
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Genre: Sport
Größe: 24 MBit
Vertrieben von: Acclaim
Entwickler: Iguana Entertainment
Spieler: 1-4
Level: -
Schwierigkeitsgrade: 5
Features: -

Das Spiel:

Wie bereits im Vorgänger NBA Jam,stehen einem auch hier verschiedene Spielmöglichkeiten zur Verfügung:

Head to Head: Zwei Seiler stehen sich in gegnerischen Teams gegenüber
Team Game Modus: Beide Spieler bilden ein Team und müssen gegen den Computer bestehen
Practice Modus NEU: Hier kann man seine Fähigkeiten verbessern,bevor man sich ins Spielgetümmel stürzt.
Options Modus: Hier kann man wie bei NBA Jam alle Einstellungen,wie den Zeitablauf,Schwierigkeitsgrad,Tag Mode,Hilfe vom Computer (um ein spannenderes Spiel zu gestalten) und die Einstellungen des Controllers vornehmen.

Neu bei T.E. sind die Special Features: Dies gab es beim Vorgänger nicht.

- Tournament Mode: Alle Powerups,Mogeleien und Hilfe vom Computer werden ausgeschaltet
- Shot Clock: Hier kann man den Timer auf 5 bis 24 Sekunden verstellen
- Overtime: Man kann eine Verlängerung einstellen zwischen 1-3 Minuten
- Hot Spots: Sogenannte Bonuszonen,wird in diesen ein Korb erzielt oder ein Dunk erfolgreich
abgeschlossen,erhält man zusätzliche Bonuspunkte.
- Power Up Ions: Läuft man über so einen PUI erhält man kurzzeitig spezielle Fähigkeiten wie schnellere Geschwindigkeit,mehr Kraft,bessere Dunkingfähigkeit. Diese Icons können vom Spieler,wie vom Computer eingesammelt werden.
- Juice Mode: Hier wird die Schnelligkeit der Spieler um einen Faktor von 1 bis 4 erhöht auch hier kann im 4 Spieler Modus mit dem originalen Multitap von SNES oder dem Super Link verwenden.

Die Steuerung:

Y Taste: passen oder den Versuch starten den Ball zu stehlen
B: schiessen oder versuchen,den Ball des Gegners zu blocken
L/R: Turbo einschalten: Spieler läuft für gewisse Zeit schneller

Im Unterschied zum Vorgänger gibt es hier 8 Fähigkeiten,die ein Spieler haben kann,darunter sind die Schnelligkeit,3 Punktewurffähigkeit,Dunkingfähigkeit,Verteidigung,Kraft,Passspiel,Blockfähigkeit und die Fähigkeit einen Angriff alleine durchzuziehen.

Eine weitere Neuerung der T.E. Version ist die Möglichkeit Spieler auswechseln zu können.Nach jedem Viertel ist es möglich eine neue Aufstellung mit anderen Spielern vorzunehmen.Aber aufgepasst,es kann auch zu Verletzungen kommen,was die einzelnen Fähigkeiten der Spieler minimiert.

Die Spielregeln:

Jedes Spiel besteht aus 4 Vierteln von jeweils 3 Minuten Länge.Begonnen wird mit einem Sprungball,bei dem man versuche muss,den Ball an seinen Mitspieler weiterzuleiten.Im zweiten und 4 Viertel bekommt die Heimmannschaft den Ball.Ziel ist es mehr Punkte durch erzielen von Körben bis zum Ende des Spiels zu erzielen.Innerhalb von 24 Sekunden muss ein Angriff abgeschossen sein,da sonst eine Sirene ertönt (Shotclock) und der Gegner den Ball zugesprochen bekommt.Jeder erzielte Korb zählt 2 Punkte,sofern er nicht ausserhalb der "Dreipunktelinie" erzielt wurde,ausserhalb zählt jeder Korb somit 3 Punkte.Um zu verhindern,dass der Gegner einen Korb erzielt,kann man entweder versuchen den Ball zu stehlen (steal) oder versuchen einen Block zu machen,jedoch muss der Ball noch in der Aufwärtsbewegung geblockt werden,da es sich sonst um Goaltending handelt,das heisst,der Ball war bereits auf der Abwärtsbewegung und der Korb zählt,egal ob der Ball im Korb gelandet wäre oder nicht.
Eine Besonderheit dieses Spiels ist es,dass es keine üblichen Basketballregeln gibt.Fouls sind erlaubt,der Ball kann nicht aus dem Spielfeld rollen oder geworfen werden.
Erzielt ein Spieler drei Körbe hintereinander,ruft aus dem Off eine Stimme "He´s on Fire",das heisst,dass dieser Spieler dann eine erhöhte Wahrscheinlichkeit hat einen Korb zu treffen und dass er unbegrenzt Turbokräfte besitzt.Beendet wird dies nur durch einen vom Gegner erzielten Korb,danach muss man wieder drei Körbe hintereinander werfen,um in diesen Zustand zu gelangen.
Sehr nett anzusehen ist es,dass in diesem "Hot-Zustand" das Netz des Korbes bei jedem erzielten Korb zu brennen beginnt.

Besonderheiten:
Wie im Vorgänger wird mittels einer Batterie gespeichert und auch das bekannte Passwortsystem wurde beibehalten.

Bewertung:

Grafik:
Wie der Vorgänger auch hier ein guter Durchschnitt,einige Details im Zuschauerraum,die gefallen

Sound:
Leider gibt es auch hier nichts neues zu berichten,der Sound beschränkt sich auf das Nötigste,was aber bei einem Basketballspiel auch nicht negativ zu beurteilen ist.

Musik:
Auch hier ist der Musikpart fast ganz ausgelassen worden,ausgenommen das Musikstück am Optionsbildschirm.
Wie im Vorgängerteil,wurde auch hier auf Musik während des Basketballspiels ganz verzichtet.

Gameplay:
Durch einige neue Möglichkeiten haben sich die Spieloptionen erweitert,was die individuelle Einstellung angeht,hat man im Gegensatz zum Vorgänger stark zugelegt.

Dauerspass:
Auch hier gibt es wieder 5 Schwierigkeitsgrade,was es einem nicht leicht macht,auf der schwersten Stufe schnell als Sieger hervorzugehen.Durch die neuen Einstellungsmöglichkeiten kann alles etwas individueller gestaltet werden.

Fazit:
Durch einige neue Spieloptionen kann das Spiel nach Jedermanns Geschmack eingestellt werden und bietet wieder ein solides Actionbasketballspiel.Natürlich ist es durch die neuen Einstellungsoptionen umfangreicher als sein Vorgänger,jedoch würde ich persönlich nicht sagen,dass es besser ist.

Grafik: 7
Sound: 5
Musik: 2
Gameplay: 7
Dauerspaß: 6
Gesamtwertung 7