Neueste Reviews:
Super Metroid
Review Title Bild
Mighty Morphin Power Rangers - The Movie
Review Title Bild
The Incredible Hulk
Review Title Bild
The Adventures of Dr. Franken
Review Title Bild
Dolucky's A-League Soccer
Review Title Bild

snes-forum | snesgames Banner

Alle # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Super Strike Gunner

Diskussion in Forum: Hier Klicken
Reviewautor: Link
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Genre: Shooter
Größe: 8 MBit
Vertrieben von: Activision
Entwickler: Athena
Spieler: 1-2
Level: 8
Schwierigkeitsgrade: 1-5
Features: -

Das Spiel:

Wir schreiben das Jahr 2008.Das sovinische Imperium hat zusammen mit Ausserirdischen allen anderen Nationen den Krieg erklärt.Durch die waffentechnische Überlegenheit der Ausserirdischen sind die verbündeten Nationen beinahe machtlos.Obwohl das sovinische Imperium zusammen mit den Ausserirdischen gekämpft hat,haben die ausserirdischen Kräfte entschlossen alle Menschen zu bekämpfen,somit schliesst sich schlussendlich das Imperium mit den restlichen Nationen zusammen,um gegen die ausserirdischen Invasoren zu kämpfen.Auf einer geheimen Basis wurde ein neues Kampfflugzeug entwickelt,den Modified F-14 Strike Gunner.Und genau dieses Kampfflugzeug steuert man im Kampf gegen die Aliens.
Zu Beginn des Spiels kann man zwischen dem 1 oder 2 Spieler Modus wählen.Auch kann man einstellen,wieviele Leben man zur Verfügung haben will und welchen Schwierigkeitsgrad man wählen möchte.Insgesamt sind 5 Schwierigkeitsgrade möglich.Auch die Hintergrundmusik und die Toneffekte sind frei wählbar.
Spielt man im Zweispielermodus besteht die Möglichkeit,zwischen einer vertikalen und horizontalen Angriffsformation zu wählen.
Zu Beginn wählt man noch seine Spezialwaffe aus,die nur einmal pro Spiel verwendet werden kann und im nächsten Level dann nicht mehr zur Verfügung steht.Insgesamt gibt es 15 verschiedene Arten von Offensiv und Defensivwaffen.Darunter wären Missiles,Laserkanonen,Bomben,usw.
Zusätzlich zu den Spezialwaffen wird man noch durch Upgrades unterstützt.Hier gibt es Beschleunigungseinheiten,Schusseinheiten und Energieladeeinheiten.Ist die Energieladeeinheit leer,hat man nicht mehr die Möglichkeit Spezialwaffen abzufeuern.Jedes Abfeuern entleert die Energieladeeinheit ein wenig.
Im Spiel gibt es insgesamt 6 Ebenen.Man startet im dichten Waldgebiet,danach kommt die Wüste,weiter ins Gebirge,die nächste Ebene startet auf hoher See,dies geht über in den kosmischen Raum und endet im Hauptquartier des Gegners im Weltall.
Schliesst man alle 6 Ebenen erfolgreich ab,warten noch zwei weitere Ebenen auf einen.

Die STEUERUNG:

Der Modified F-14 Strike Gönner wird mit dem Steuerkreuz gesteuert,links,rechts und nach oben und unten.Mit den Tasten X und Y kann man im Zweispielermodus die horizontale und vertikale Angriffsformation einnehmen.
Der B-Knopf schiesst die Hauptwaffe ab und der A-Knopf die Spezialwaffe.
Startknopf ist für eine Pause und das Aufheben der Pause zuständig.

BEWERTUNG:

Grafik:
Teilweise sehr schön gestaltete Level mit feinen Details,andere Level erscheinen dagegen etwas vernachlässigt,jedoch alles in allem eine solide grafische Arbeit.

Sound:
Der Sound bietet was man sich für einen Shooter erwartet,ordentliche Explosionen und Kampfgeräusche.

Musik:
Die Musik ist von Level zu Level unterschiedlich und bietet abwechslungsreiche Untermalung für das Kampfgeschehen.

Gameplay:
Die paar Bedienungsmöglichkeiten sind sehr schnell gelernt,die Steuerung reagiert gut,jedoch ist das eigene Flugzeug ohne Beschleunigungseinheit wirklich sehr langsam und träge und somit in gewissen Leveln sehr schwer aus dem Kugelhagel zu manövrieren.

Dauerspass:
Will man sich in allen Schwierigkeitsstufen beweisen,wird man wohl oder übel sehr viele Stunden beim Spielen verbringen müssen.

Fazit:
Ein weiterer Shooter,der sich dem Kampf gegen böse Aliens widmet,wobei es meiner Meinung nach deutlich bessere gibt.Die Steuerung des Flugzeugs ist ohne Beschleunigungseinheit eine unglaublich lahme Sache,die mir teilweise den Spielspass genommen hat.Grafisch ist nichts gegen das Spiel zu sagen,leider wie so oft ist die Levelanzahl sehr gering ausgefallen,was sich sogar im eigentlich einfachsten Schwierigkeitsgrad widerspiegelt.
Der Zweispielermodus bietet dafür Spass für zwei,was viele Flugzeug-Shooter sonst nicht zu bieten haben.Da es weder ein Passwortsystem,noch einen Batteriespeicher gibt,muss man das ganze Game wohl oder übel ohne Speichermöglichkeit durchspielen.

Grafik: 6
Sound: 6
Musik: 6
Gameplay: 4
Dauerspaß: 5
Gesamtwertung 5.5