Neueste Reviews:
Brandish
Review Title Bild
Super Metroid
Review Title Bild
Mighty Morphin Power Rangers - The Movie
Review Title Bild
The Incredible Hulk
Review Title Bild
The Adventures of Dr. Franken
Review Title Bild

snes-forum | snesgames Banner

Alle # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Mickey Mania

Diskussion in Forum: -
Reviewautor: Ark
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Genre: Jump and Run
Größe: 16 MBit
Vertrieben von: Sony Imagesoft
Entwickler: Traveller‘s Tales
Spieler: 1
Level: 6
Schwierigkeitsgrade: mittel
Features: -

Es gibt einige Disney bzw. Micky Mouse Spiele auf dem SNES. Die bekanntesten sind wohl die Magical Quest Spiele. Davon unterscheidet sich Mickey Mania deutlich, doch das bedeutet nicht, dass Mickey Mania ein weniger gutes Spiel ist. Bis auf wenige Schwächen würde ich sogar sagen, dass Mickey Mania ein ganz großartiges Spiel geworden ist.

Eine Hauptstory gibt es in diesem Spiel im eigentlichen Sinne eigentlich nicht, auch wenn man am Ende Kater Karlo besiegen muss. Stattdessen spielt man in verschiedenen, bekannten Zeichentrickfilmen von Micky Maus, beginnend mit dem legendären Steamboat Willie aus dem Jahr 1928 bis hin zu Der Prinz und der Bettelknabe 1990. In all diesen Level gilt es, eine bekannte Figur am Ende des Levels zu treffen. Meist ist das Micky Maus selber, und zwar sein Gegenstück aus dem jeweiligen Film von damals. Ab und zu begegnet man aber auch Pluto, dem treuen Hund der Hauptfigur und anderen Charakteren.

Micky Maus kann nicht aktiv schlagen, aber er kann sich mit einer Art von Murmeln die Gegner vom Leib halten, die er allerdings erst einmal sammeln muss. Auf einige Gegner kann man auch drauf springen. Die Level sind nicht besonders lang, können aber mehrere Abschnitte haben. Jedes Level ist, wie oben geschrieben, an den jeweiligen Film angelehnt worden, für die sogar Grafiker bzw. Animateure von Disney extra Grafiken entworfen haben und das sieht man auch an der hervorragenden Grafik, die zu den besten gehört, was man auf dem SNES gesehen hat.

Die Level an sich sind auch abwechslungsreich geraten, nicht nur wegen den verschiedenen Settings aus den Filmen, sondern auch an der Spielweise. Es gibt Level, in der Micky Maus einen rotierenden Turm erklimmen oder aber auch vor einem Elch in einer Mode-7 Landschaft fliehen muss.

Die negativen Punkte wären die kurzen Level. Da wäre es besser gewesen, ein paar Level mehr zu spendieren. Auch gibt es keine Passwörter, so dass man das Spiel an einem Stück spielen muss, was vor allem für Kinder ein Problem sein dürfte, da das Spiel stellenweise doch zu knifflig und manchmal sogar richtig schwer geraten ist.

Abgesehen von diesen Makeln bekommt man mit Mickey Mania aber ein tolles Disney-Spiel.

Besonderes:
Das Besondere an dem Spiel sind die tollen Animationen der Charaktere und auch die schön animierten, kurzen Intros der Level, die allesamt von Disney Animateuren mit 1500 Cels (Folien) extra für dieses Spiel angefertigt wurden.

BEWERTUNG

Grafik:
Wie bereits geschrieben ist die Grafik hervorragend geworden. Die Animationen sind wunderbar und sehen wie in einem Zeichentrickfilm aus. Auch die Hintergründe können sich sehen lassen. Dazu kommen tolle (aber wenige) 3D und Mode-7 Effekte zum Einsatz.

Sound:
Die Soundeffekte sind ganz nett und glasklar. Viele Sounds gibt es zwar nicht, aber die wenigen hören sich ganz gut an.

Musik:
Die Musik ist an die jeweiligen Filme angelehnt worden und hört sich wunderbar an. Besonders Steamboat Willi ist immer wieder toll anzuhören, sofern einem die Filmmusik der 20er und 30er Jahre gefällt.

Gameplay:
Micky Maus lässt sich super steuern, so dass man Punktgenau laufen und springen kann. Was leider an einigen Stellen aber auch nötig ist, was wiederum das Gameplay, besonders für Jüngere Spieler, etwas erschwert. Dafür haben aber auch Erwachsene eine Herausforderung mit diesem Spiel. Ein paar Level mehr hätten aber nicht geschadet.

Dauerspaß:
Man kann dieses Spiel gelegentlich mal in den SNES reinstecken und loszocken. Mit einer Passwortfunktion hätte das ganze mehr Spaß gemacht, als immer wieder von vorne zu spielen, aber da das Spielkonzept gut ist, macht das Spiel Spaß.

Fazit:
Mickey Mania ist ein wunderbares, wenn auch etwas kniffliges Spiel geworden, das mit hervorragenden Animationen glänzt und zu den ganz gut gemachten Jump’N Run bzw. Platformer Spielen gehört. Das einzige, was wirklich stört, sind die wenigen Möglichkeiten von Mickey, der eigentlich nur springen und Murmeln werfen kann.

Grafik: 10
Sound: 8
Musik: 8
Gameplay: 8
Dauerspaß: 7
Gesamtwertung 8.2