Neueste Reviews:
Brandish
Review Title Bild
Super Metroid
Review Title Bild
Mighty Morphin Power Rangers - The Movie
Review Title Bild
The Incredible Hulk
Review Title Bild
The Adventures of Dr. Franken
Review Title Bild

snes-forum | snesgames Banner

Alle # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


The Adventures of Batman & Robin

Diskussion in Forum: Hier Klicken
Reviewautor: Ark
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Genre: Action
Größe: 16 MBit
Vertrieben von: Konami
Entwickler: Konami
Spieler: 1
Level: 8 Level
Schwierigkeitsgrade: mittel bis schwer
Features: Passwortsystem

Das Spiel:

Nach Batman Returns im Jahre 1993, der auf den Kinofilm basierte, gab es ein Jahr später erneut ein Batman-Spiel, in der diesmal die Zeichentrickserie als Vorlage diente.

In diesem Spiel geht es darum, diverse Level zu spielen um am Ende gegen einen der aus der Serie bekannten Bösewichte anzutreten. Zu Beginn verspürt man eine gewisse Vertrautheit im Spiel, zumindest was die Steuerung angeht und man davor Batman Returns gespielt hat. Man kann mit Batman schlagen, im Flug treten oder die Gegner packen und werfen. Mit dem Cape kann man sich vor Schlägen schützen. Obwohl das Spiel Batman & Robin heißt, kann man leider nur Batman steuern, auch wenn man Robin mal zu Gesicht bekommt.

Zu Beginn eines Levels kann man erst einmal diverse Gegenstände auswählen. Einige Items wie den Batarang hat man immer dabei. Sachen wie Gasmaske, Infrarotsichtgerät, Plastiksprengstoff oder Pfefferspray kann man optional auswählen oder wahlweise auch immer alles mitschleppen. Der Nachteil ist, dass wenn man alles mitschleppt, man durch die ganzen Gegenstände durchschalten muss, bis man das gewünschte Item aufgerufen hat. Von einigen Items hat man nur eine begrenzte Anzahl pro Level, man kann also nicht mit 100 Bomben rumlaufen.

Im Level läuft man meistens von links nach rechts, wobei dies allerdings sehr variieren kann. Außerdem sind die Level auch recht abwechslungsreich. Man kämpft beispielsweise auf einer fahrenden Achterbahn gegen den Joker, läuft auf dem Dach eines Zeppelins, fährt mit dem Batmobil oder ist auf den Tragflächen eines Doppeldeckers. Leider gibt es im ganzen Spiel im Grunde nur drei Gegnertypen. Da wäre der normale Schläger, dann ein Gangster mit einer Pistole und ein anderer mit einem Maschinengewehr. Natürlich gibt es auch einige levelspezifische Feinde, doch hier wäre etwas Abwechslung wünschenswert gewesen.
Am Ende eines Levels wartet eines der Super-Bösewichter, und in den acht Level die man spielt, kommen die wichtigsten Gegner vor. Da wäre einmal Batmans Erzfeind, der Joker, der gleich der erste und auch der letzte Endgegner ist. Ansonsten trifft man noch auf den Pinguin, Catwoman, Man-Bat, Clayface, Twoface, Scarecrow, Poison Ivy und Riddler.

Was gleich auffällt ist, dass das Spiel anders als Batman Returns eher ziemlich bunt geraten ist. Das ist aber wenig verwunderlich, immerhin dient hier die Zeichentrickserie als Vorlage, und das man sieht man dem Spiel auch an. Batman und alle anderen Charaktere sind grafisch so gut designt worden, das sie (für SNES-Verhältnisse) fast wie in der Serie aussehen. Auch die Musik ist von der Serie übernommen worden.

Besonderheiten:

Am Anfang von jedem Level kann man selber auswählen, was Batman an Ausrüstung mitnehmen soll. Daneben gibt es noch ein Passwortsystem.

Bewertung:

GRAFIK:
Die Grafik sieht fast so aus wie die Zeichentrickserie und ist somit sehr schön anzusehen. Die Animationen, zumindest von Batman und der Endgegnern sind flüssig und sehen toll aus. Der Hintergrund von Gotham City ist schön düster und passt perfekt ins Geschehen.

SOUND:
Die Soundeffekte hören sich so an wie in jedem x-beliebigen Action spiel und sind somit nichts besonderes.

MUSIK:
Hier wurde die Musik so ähnlich wie der Soundtrack aus der Serie komponiert. Es hört sich schön düster an und passt zum Spiel. Die Original-Hauptmelodie von Hollywood-Komponist Danny Elfman ist ebenfalls zu hören.

Gameplay:
Batman lässt sich sehr gut steuern und hat diverse Moves drauf. Die meisten Gegner sind leider immer dieselben, so dass es schnell öde wird, gegen diese zu kämpfen. Dafür ist jeder Boss einzigartig und herausfordernd, vor allem auf dem schweren Schwierigkeitsgrad, wobei selbst der normale Schwierigkeitsgrad etwas schwer ausgefallen ist.

DAUERSPASS:
Es ist zwar kein Spiel, dass man sehr oft spielen wird, aber es macht dennoch spaß und man wird das Spiel zumindest einige Male zocken, vor allem wenn man es auf den höchsten Schwierigkeitsgrad schaffen will um den etwas anderen Abspann zu sehen.

FAZIT:
Batman und Robin gehört zu den guten Actionspielen auf dem SNES und macht viel spaß, vor allem wenn man ein Fan von Batman ist. Leider kann man Robin bis auf eine sehr kurze Szene gar nicht steuern. Man kann hier zugreifen wenn man auf der Suche nach einem Actionspiel ist. Wenn man die Wahl zwischen Batman & Robin sowie Batman Returns hat, dann sollte man allerdings das viel bessere Batman Returns holen.

Grafik: 8
Sound: 6
Musik: 8
Gameplay: 8
Dauerspaß: 7
Gesamtwertung 7.4