Neueste Reviews:
Super Metroid
Review Title Bild
Mighty Morphin Power Rangers - The Movie
Review Title Bild
The Incredible Hulk
Review Title Bild
The Adventures of Dr. Franken
Review Title Bild
Dolucky's A-League Soccer
Review Title Bild

snes-forum | snesgames Banner

Alle # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Final Fantasy III (US) / Final Fantasy VI (JP)

Diskussion in Forum: Hier Klicken
Reviewautor: Horst_Sergio
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Ingame Screenshot
Genre: Rollenspiel
Größe: 24 MBit
Vertrieben von: SquareSoft
Entwickler: SquareSoft
Spieler: 1
Level: eine Welt mit dutzenden Abschnitten
Schwierigkeitsgrade: mittel / ansteigend
Features: Batterie

Magie liegt in der Luft

Die Nutzung der Magie als Energiequelle war vor tausend Jahren noch eine ganz gewöhnliche Sache. Doch dann erschien ein Imperium auf der Bildfläche, dessen machtgieriger Obermotz die Magie nur dazu nutzte, seinen Einfluss und seine Kraft zu vergrößern. Das Ende vom Lied: Totale Vernichtung. Die Überlebenden erbauten eine neue Welt ohne die Magie zu nutzen und folglich geriet sie im Laufe der Jahre fast in Vergessenheit. Doch nun steht mit Kaiser Gestahl und seinem idiotischen wie auch manischem Handlanger Kefka ein neues Imperium auf der Türmatte, das jegliche magische Artefakte und Lebensformen sammelt und ihnen die Magie ausquetscht, um seine Vormacht zu stärken. Eine Truppe von Rebellen befürchtet, dass der doofe Gestahl eine weitere Welle der Vernichtung herbeiführen wird. Es braucht also ein Heldengespann, um dem Imperialistenpack Einhalt zu gebieten.

Die Final Fantasy Reihe hat sich zu diesem Zeitpunkt schon längst ihre Sporen verdient. Es wurden längst nicht alle Titel offiziell außerhalb von Japan veröffentlicht. Und somit ist das amerikanische Final Fantasy III tatsächlich bereits der sechste Teil der gesamten Saga. Da die Spiele allerdings nicht aufeinander aufbauen, hat man keine wichtigen Storyelemente verpasst. Allerdings: Final Fantasy 3 ist ein absoluter Kracher und neben Chrono Trigger das RPG-Highlight von Square Soft auf dem seligen SNES (Secret Of Mana und Secret Of Evermore kann man vergleichsweise eher als Action/Adventures bezeichnen).

Die Geschichte ist wendungsreich und ausufernd vorgetragen. Stets hat man das Gefühl, direkten Einfluss auf alles zu nehmen, auch wenn man erstlinig Städte bereist und Dungeons säubert. Die Kämpfe sind zufallsgenerierte Runden-Rangeleien auf kleinen Schlachtfeldern abseits der Weltkarte. Abwechslung wird durch die unzähligen Kampf- und Magiefertigkeiten der stetig wechselnden Mitstreiter geboten. Das Zusammenwürfeln der Heldentruppe, temporäre Aufsplittungen und diverse Nebenstränge der Handlung sind klasse inszeniert. Die riesige Welt begeistert mit tollen und abwechslungsreichen Schauplätzen. Die Story fährt stets neue spielerisch hochklassige Kapitelchen auf, die vollkommen faszinieren können. Die Spielmechanik funktioniert ebenso einwandfrei und trotz rundenbasiertem Kampfsystem mit angezogenem Anspruch recht intuitiv; selbst kleinere Fehler in den Kämpfen lassen sich meist mit etwas Geschick wieder ausbügeln. Die Weltkarten und Dungeons erfreuen mit tollem und detaillierten Design, der ausladende Soundtrack ist mindestens sagenhaft und mitreißend.

Schade, dass es dieses Spiel (wie auch seine Vorgänger) nie als offizielle PAL-Version gegeben hat. Wenn man nicht gerade auf Importe setzte, so hat man in den Neunzigern einen der ganz großen Klassiker des Genres verpasst. Es kursieren zwar seit einigen Jahren Repros durch die Sammlerkreise, doch wie heißt es so schön: Nur echt ist recht!


BEWERTUNG

Grafik
Stilistisch oberamtlich, technisch hochwertig: Tolle Schauplätze, nettes Design der Charaktere und Gegner, übersichtliche Menüs

Sound
Passende Soundeffekte während der Kämpfe und auf Reisen.

Musik
Teils phänomenaler, überlanger und äußerst abwechslungsreicher Soundtrack.

Gameplay
Tolle, ausgewogene Rundenkämpfe, wendungs- wie auch umfangreiche und spannende Hauptgeschichte mit vielen spielbaren Charakteren, die man kennen und lieben lernt.

Dauerspaß
Alles in allem ein Vorzeigespiel, das man als RPG-Fan ohne wenn und aber kennen muss.

Fazit
So ziemlich das beste RPG oder zumindest eines der wichtigsten auf dem SNES. Tatsächlich ist nicht mal Chrono Trigger besser, es ist lediglich technisch höher entwickelt. Auch Final Fantasy III bietet schon ein bis ins Detail ausgefeiltes Gameplay, fährt spannende und herausfordernde Kämpfe auf, lässt einen eine tolle, lange und abwechslungsreiche Story erleben, liefert haufenweise Charaktere, stimmungsvolle Schausplätze und Inszenierung. Alles in allem Top!

Grafik: 9.5
Sound: 8
Musik: 10
Gameplay: 10
Dauerspaß: 10
Gesamtwertung 9.5